Start REVIEWS Seite 2

REVIEWS

AOB – Auf Achse // Review

Die Army of Brothers nimmt ihre HörerInnen mit auf einen Autotune-freien Nowschool-Rap-Spaziergang durch Neukölln.

Chance The Rapper – The Big Day // Review

Chance The Rapper liefert ein langes und überladenes Album, dass der gewohnten Progressivität seiner Mixtapes nicht standhält.

Die Orsons – Orsons Island // Review

Auf »Orsons Island« entsteht ein Konzeptalbum, das die Talente der begabten Freunde einfängt und stimmig kanalisiert.

Auge auf »Watch The Throne«: Track-by-Track-Analyse von Kanyes & Jay-Zs Klassiker...

In einer tiefgehenden Analyse haben wir 2011 alle zwölf Tracks des Kollabo-Monstrumns von Jigga und Ye filetiert und auseinandergenommen. Let's go!

Donvtello & Tightill – Ratzen & Rennen // Review

Die beiden Norddeutschen liefern ein gelungenes, aus DIY-Attitüde und Freude heraus entstandenes Tape voller unvorhersehbarer und unangepasster Tracks.

Nas – The Lost Tapes 2 // Review

Nas sollte an seiner Qualitätssicherung arbeiten. »The Lost Tapes 2« erstickt die wenigen Highlights in einem Haufen Ausschussware.

Maxo Kream – Brandon Banks // Review

Mit »Brandon Banks« entwickelt sich der Texaner vom »professional shittalker« zum spannendsten Storyteller im Spiel.

Blood Orange – Angel’s Pulse // Review

Dev Hynes schafft mit »Angels Pulse« einen fragmentarischen, jedoch wunderschönen Epilog seines Albums »Negro Swan«.

Sierra Kidd – TFS // Review

Mit »TFS« zeigt Sierra nicht nur sein Können als vielseitiger MC, sondern hat auch ein eingängiges, zeitloses Werk geschaffen, das Anerkennung verdient.

Battle Of The Ear: Shindy – Drama // Review

Gelungenes Comeback oder Ideenlosigkeit im Givenchy-Pelz? »Drama« von Shindy hat die Meinungen der Redaktion gespalten.

Mr. Muthafuckin’ eXquire – Mr. Muthafuckin’ eXquire // Review

»Mr. Muthafuckin’ eXquire« ist ein hängen-gebliebenes, unterhaltsames und zugleich nerdiges Mixtapes - das vielleicht beste des Brooklyners.

Dreamville – Revenge Of The Dreamers III // Review

Dreamville liefert einen soliden Sampler der sich im Spannungsfeld zwichen Trap von der Festplatte und den Jazz-Klängen einer Liveband bewegt.

Trending

Aktuelle Ausgabe