Freitagsbombe: Neue Alben von Shacke One, HoodBlaq, Nali u.v.m. // Listen

-

Ein neuer Release-Freitag, eine neue Freitagsbombe. Im Fokus steht diese Woche Shacke One, der nach einer dreijährigen musikalischen Pause mit seinem neuen Album »S1« zurückkommt. Außerdem veröffentlichen Nali und Samon Kawamura das Deluxe-Album »A2che«, das mehr ist als nur eine Fortsetzung ihres letzten gemeinsamen Longplayers und die sechsköpfige Crew HoodBlaq droppt ihr Debütalbum »BE.ELA.QU«. Außerdem gibt es u.a. neue Musik von Lugatti & 9ine, Soho Bani und Isaiah.

Foto Shacke One: Arida Flack // Foto Nali: Logo „LOGOR“ Oluwamuyiwa.

Shacke One – S1

Drei Jahre nach dem Release seines letzten Soloalbums veröffentlicht Shacke One seine neue Platte »S1«. In der Zwischenzeit ist der Nordberliner allerdings keineswegs untätig gewesen. Sein Label Nordachse verzeichnete während der vermeintlichen Schaffenspause diverse Releases, das Nordberliner Bier ist aus den Spätis der Hauptstadt nicht mehr wegzudenken und der Kinofilm »Heikos Welt« läuft in zahlreichen Kinos des Landes. Nach fünf Vorab-Singles erscheint heute zudem ein Video zum Track »Fame«, in dem der umtriebige Heiko zusammen mit Shacke die Rollen zweier allseits bekannten Szenegrößen einnehmen. »S1« erzählt auf siebzehn Tracks humoristisch aus dem Leben eines Nordberliners, zwischen regelmäßigen Kneipenbesuchen, bemalten Zügen und dem Mindset eines echten Gewinners.

Nali, Samon Kawamura – A2che

Nali und Samon Kawamura veröffentlichen mit »A2che« die Deluxe-Version der 2021 erschienenen Platte »Asche« – wobei Deluxe hier fast schon als Understatement zu verstehen ist. Denn statt diverser Remix-Versionen und Wegwerftracks liefert das Duo zehn brandneue Tracks sowie die vorab veröffentlichte Single »Drei Eins«. Zum Release erscheint zudem noch ein Video zu »Die Besten« mit Xaver und Yung Emkay. Ähnlich wie sein Vorgänger besteht auch der neue Longplayer aus sample basiertem Material mit Oldschool-Charme, diesmal allerdings mit mehr Features und einem dunkleren Cover. Die Promophase zur neuen Platte verlief unspektakulär, erst vor einer Woche kündigte Nali die zehn neuen Tracks relativ nonchalant über seine Kanäle an.

HoodBlaq – BE.ELA.QU

Die Ludwigshafener Crew HoodBlaq veröffentlicht am heutigen Release-Freitag ihr Debütalbum »BE.ELA.QU«. Vorab erschienen fünf Singleauskopplungen, die allesamt große Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnten. Die Gruppe bleibt dabei bis heute weitestgehend ein anonymisiertes Mysterium. Alle sechs Rapper treten ausschließlich maskiert auf. Jamal, Saffroui, Alim, Veysel, Moussa und Mali liefern auf ihrer ersten Platte facettenreichen Straßensound, von Drill über Trap bis hin zu Afro-Beats. Das einzige Feature liefert RAF Camora, den HoodBlaq schon auf seiner Tour supporteten.

- Advertisement -

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -