Die besten internationalen Releases mit Lil Nas X, Migos, Mac Miller, IAMDDB u.v.m. // Liste

JUICE sorgt für Durchblick im Release-Dschungel mit den besten Releases der letzten Woche aus dem internationalen Raum.

Kopflos (no SPD) irrt man ja manchmal durch die aktuelle Musik-Landschaft. Jeden Freitag überschüttet uns die Industrie mit EPs, Mixtapes oder wie auch immer dieser Tage die Veröffentlichungsform deiner Lieblingsrapper genannt werden will, um den interessierten Hörer in völliger Überforderung zurückzulassen. Doch keine Panik, JUICE sorgt für Durchblick im Release-Dschungel mit den besten Releases der letzten Woche aus dem internationalen Raum.

Lil Nas X – Visualizer »Rodeo« / »Panini« + EP-Stream »7«

»Die größte Komponente davon waren Memes«, sagte Lil Nas X uns im Interview aus der aktuellen Ausgabe #JUICE 193 über den Erfolg seines Viralwunders »Old Town Road«. Letzten Freitag droppte das 20-jährige ATLien seine Debüt-EP »7«, mit der er beweisen muss, mehr zu sein als ein One-Hit-Wonder. Unter musikalischer Beteiligung von Cardi B, Boi-1da oder Dot Da Genius stehen die acht Songs zumindest für kurzweilige Rap-Unterhaltung für alle, die gerne mal ein paar Pferde stehlen gehen.

Gucci Mane – Videos zu »Backwards« / »Proud Of You« + Album-Stream »Delusions Of Grandeur«

Mit Gucci-Mane-Alben verhält es sich wie mit Jelly Beans – im Grunde genommen weiß man zwar, was kommt, trotzdem kann sich hinter jedem Stück auch eine Überraschung verbergen. Überraschend kam auch »Delusions Of Grandeur« vergangenen Freitag, das er selbst noch eine Woche vorher als »crazy album« bezeichnet hatte. Mit Features von Gunna, Wiz Khalifa oder auch Justin Bieber deckt der Trap God auf seinem 14. Vollzeit-Release entsprechend wieder mal sämtliche Sparten der Spielzeit ab. Brrrrrrrr!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here