(W)Rap-Up US: Die wichtigsten Releases zum Freitag mit Drake, Snoop Dogg, Travis Scott uvm. // Liste

Snoop Dogg meldet sich zurück, Quality Control mit Gucci-Mane-Feature und Drake hat ein paar Klassiker wiederveröffentlicht.

Wöchentlich überschüttet uns die Pop-Industrie mit EPs, Mixtapes oder wie auch immer dieser Tage die Veröffentlichungsform deiner Lieblingsrapper genannt werden will, um den interessierten Hörer in völliger Überforderung zurückzulassen. Doch keine Panik, JUICE sorgt für Durchblick im Release-Dschungel mit den besten Releases des heutigen Tages aus Übersee.

Drake – Care Package // Album

Das Drizzy auch gerne einmal etwas unangekündigt veröffentlicht ist nichts Ungewöhnliches. Diesmal kam über Nacht ein Sammlung aus Freetracks, die Drake über die letzten Jahre veröffentlichte und für seine Fans nun als ein »Care Package« zusammengestellt und sie in den Streamingdienste veröffentlicht hat. Enthalten sind darunter u.a. Fanklassiker wie »The Motion«, »5 AM In Toronto« oder »Can I«. Danke fürs caren, Drizzy!

Migos & Lil Yachty feat. Gucci Mane – Intro // Video

Quality-Control-Revival: Wenn sich zu den Migos und Lil Yachty auch Radric Davis aka Gucci Mane gesellt, dann ist klar, Atlanta wird aufs Neue representet. Verzweifelt sucht man beim gucken des Videos eine Person, die nur an einem Handgelenk Diamanten trägt – keine Chance: Alle hier versammelten Hustler haben es weit gebracht und das wird an dieser Stelle betont. Das »Intro« für August angekündigtem Label-Sampler »Control the Streets, Volume 2« ist draußen und man könnte sagen das HipHop-Atlanta zu neuem Leben erwacht, doch es hat die letzten Jahre nie geschlafen.

Young Thug feat. J. Cole & Travis Scott – The London // Video

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here