Lil Yachty feat. Playboi Carti – Get Dripped // Video

Es gab mal eine Phase, da war Lil Yachty sowas wie die bunthaarige Ausgeburt des Realkeeper-Alptraums. 2016 war das, als er seine Musik und das Phänomen um den Song »One Night« rotzfrech »Bubblegum Trap« nannte, mit »Lil Boat« Genre-Konventionen, Erwartungshaltungen und Rap-Historie über äh, Bord schmiss und sich fortan als »King Of The Youth« durch die Klassenzimmer bouncte. Doch die Jugend währt nicht ewig und sollte es nicht lange dauern bis jemanden kam, der noch schriller auftrat, noch buntere Haare hatte und noch »stoopidere« Ansagen durch die Membrane brunftete bis der recht harmlose Yachty nur noch in (berufs-)jugendlicher Naivität durch die Timelines dümpelte. Stand heute: »Get dripped« mit Playboi Carti ist erwartungsgemäß im kaugummi-überzogenem Look ein Spaß-Rap-Song, der im Wesen einer Flasche Fruchtsekt ähnelt: eine süße, leicht klebrige Versuchung aus Teenager-Tagen, die im Kreise von Freunden herumgereicht wird, aber nach ein paar Schlückchen zu viel nur noch Kopfschmerzen macht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here