The Alchemist: »Bread EP« und Kurzfilm // Video + Stream

Seit nunmehr zwei Jahrzehnten versorgt Beat-Mastermind The Alchemist mit seinen samplelastigen Kreationen die Elite des US-HipHop. Nachdem Al erst vor einem Monat mit Freddie Gibbs und Curren$y das Kollabo-Album »Fetti« ins Cybernetz schoss, ist es jetzt wieder an der Zeit für ein Soloprojekt, das die Herzen aller Realkeeper höher schlagen lassen sollte. Auf vier Tracks (+ dazugehörigen Instrumentals) gibt’s Basement-Sound, wahlweise in Szene gesetzt durch majestätische Prog-Rock-Samples, tänzelnde Klaviermelodien und düstere Bässe. Rap-Unterstützung holte der 41-Jährige sich dabei von Earl Sweatshirt, Roc Marciano, Black Thought und den New Yorker Brüdern Westside Gunn und Conway. Und da Kurzfilme in der HipHop-Welt mittlerweile zum guten Ton gehören, kommt die »Bread EP« mit dreizehn Minuten Footage aus Alchemists Studio-Sessions, inklusive einer unveröffentlichten Aufnahme von Mac Miller. Wer sich erinnern mag: Al spendierte Mac unter anderem den Beat für das »Watching Movies With The Sound Off«-Meisterwerk »Red Dot Music«.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here