Migos‘ Offset veröffentlicht Solo-Debütalbum »Father Of 4« // Stream

There it is: Auch der dritte und damit letzte Migo hat den Alleingang gewagt.

There it is: Auch der dritte und damit letzte Migo hat den Alleingang gewagt. Mit »Father Of 4« erscheint heute das langerwartete Soloalbum von Offset. Im Vorfeld versprach der YRN seiner Gefolgschaft intimere Einblicke in sein Seelenleben und somit eine zusätzliche Facette zum offensiven Drip Talk. Die erste Single »Red Room« hielt das Versprechen und auch ein Blick auf die Tracklist lässt vermuten: Hier passiert etwas. Zwar bewegt sich Offset mit Features von u.a. Fiancée Cardi B, Migo-Kollege Quavo und Travis Scott & 21 Savage in gewohnten Gefilden, doch Tracknamen wie »After Dark«, »Came A Long Way« oder »Don’t Lose Me« weisen auf ein gewisse Introspektion hin, die die meisten Migos-Releases bisher hatten vermissen lassen. Außerdem: Gastpart von ATL-Legende CeeLo Green. Allein deswegen muss man da mal reinhören.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here