Freitagsbombe: Haftbefehl am Block, Todesliste von Audio88 & Yassin u.v.m. // Listen

-

Endlich wieder Freitag und endlich wieder Freitagsbombe! Haftbefehl macht dieses Mal keine lange Pause, sondern kündigt nach »Das weiße Album« direkt »Das schwarze Album« für den 16. April an. Zusammen mit Soufian befindet er sich »Wieder am Block«. Audio88 & Yassin veröffentlichen ihr Album »Todesliste«, von dem sie im Interview sagen, dass es sowohl die eigene Liste, als auch der Anlass ist, warum sie selbst auf Todeslisten von Rechtsextremen landen könnten. Dazu veröffentlicht AON-Labelboss Xatar sein Album »HRRR« und lässt es krachen.

Fotos
Team Normal: V.Raeter
Haftbefehl: Ondro

Haftbefehl, Soufian – Wieder am Block

Nach dem Release von »Das weiße Album« macht Haftbefehl keine Pause, sondern kündigt »Das schwarze Album« für den 16.April an. Die erste Single zusammen mit Azzlack-Member Soufian versetzt Hafti wieder in die dreckig-gefährliche Kulisse des Blocks.

Audio88 & Yassin – Todesliste

»Es ist unsere Todesliste, aber auch das, was uns auf Todeslisten setzen kann. Oder wird. Das war für uns der treffendste Name, um die Härte dieses Albums widerzuspiegeln.«, sagt Yassin über das neue Album, das er mit Audio88 aufgenommen hat. Darauf finden sich 13 Songs, die wütend machen, betroffen machen und euch schlechte Laune fürs ganze Wochenende bringen. Wer noch mehr davon braucht, liest ins Interview rein und erfährt, warum die Aussichten für die Zukunft nicht besser aussehen.

Said, Luvre – Weg

Said und Luvre gehen ihren Weg – meistens den geraden, manchmal aber auch den schiefen. Am Ende kommen die beiden trotzdem immer an und liefern uns Straßenrap, aus dem die Erfahrung spricht.

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -