Freitagsbombe: Debütalbum von LIZ, Singles von DISSY, Team Normal u.v.m. // Listen

-

Die Freitagsbombe mit dem Überblick neuer Releases. Im Spotlight steht die Frankfurterin LIZ, die ihr Debütalbum »Mona Liza« releast, auf dem sie zwischen Härte der Straße und persönlichen Einblicken changiert. Außerdem gibt es neue Singles von DISSY, Audio88 & Yassin u.v.m.

Foto LIZ: diserbobby; Foto DISSY: Fritz Elsmann

LIZ – Mona Liza

LIZ auf Frankfurt hat heute ihr Debütalbum »Mona Liza« releast und setzt sich selbst final auf die Karte ernstzunehmender Rapperinnen, die das Game umkrempeln wollen. Ihr Debüt behält die Härte vergangener Songs und bleibt zuweilen konsequent und abgeklärt. Gleichzeitig nimmt die Frankfurterin immer wieder Abstand davon, mit verbissenem Blick zu kämpfen, lässt Humor einfließen und nimmt sich selbst nicht zu ernst. Dazu bieten ihre Texte mehr persönliche Storys als zuvor und beschäftigen sich mit ihrer Familiengeschichte. Überzeugende LP von einer Rapperin, die noch Hunger hat.

DISSY – Sexy Depression

DISSY war sich noch nie zu fein dafür, uns an seinen Gefühlen teilhaben zu lassen und geht diesen Weg auch auf seiner neuen Single »Sexy Depression«. Dort verhandelt er den Zwiespalt zwischen Leiden und der Inszenierung dieses Leids und bricht die ganze Story am Ende des zugehörigen Videos außerdem nochmal auf und verortet den Inhalt in der aktuellen Deutschrap-Landschaft. Gekonnt!

Audio88 & Yassin – Zurück in dem Spiel drin

Zurück in diesem Game drin, also diesem Rapgame, also diesem Spiel, das die beiden auseinander nehmen wollen. Die Rede ist logischerweise von Audio88 & Yassin, die nach ihrem letzten Album nicht lange mit dem nächsten Projekt warten. Das hört sich nach schnell geschriebenen Texten, viel ‚Kein-Fick-Geben‘ und dank Torkys Beat-Brett außerdem nach Eskalation an. Soweit ein stabiler Vorbote für ein hoffentlich normales Album.

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -