Start REVIEWS Seite 65

REVIEWS

Wale – Attention Deficit // Review

Wale hat zwar bis zum Ende des Jahres gewartet, um die Katze aus dem Sack zu lassen, dafür bekommt man mit “Attention: Deficit” ein Album geboten, mit dem man sich gewiss auseinandersetzen muss. Denn hier bekommt man nichts so serviert, wie man es normalerweise gewohnt ist...

Massiv – Der Ghettotraum in Handarbeit // Review

Offenbar stieß ihm vor allem die Art und Weise, wie man bei Sony damals mit dem Schusswaffenangriff auf ihn umging (oder eben gar nicht umging), sauer auf, und in genau dieser Stimmung eröffnet dann auch sein vierter Langspieler. ­ Wer Massiv vor allem wegen seiner wüst gespuckten verbalen und stimmlichen Aggression feiert, der wird hier seine helle Freude haben...

50 Cent – Before I Self Destruct // Review

Wie gesagt, hart ist es geworden, und gerade der auf “Before I Self Destruct” angehäufte Hass, die teilweise durchaus eklige Menschenverachtung und der übertriebene Guntalk bringen zumindest das zurück, was man zuletzt doch ein wenig vermisst hat: jenen hungrigen, wütenden 50 Cent der Anfangszeit...

2Pac – R U Still Down? (Remember Me) (1997) // Review

»Für Hardcore-Fans ein unverzichtbarer Diskografie-Bestandteil«. Das erste posthume 2Pac-Album wird heute 20 Jahre alt.

Beginner – Blast Action Heroes // Review

»Blast Action Heroes« pendelt zwischen »Bambule«- Reminiszenzen, HipHop-Nabelschau und ironisch bis sarkastischer Abrechnung mit dem Standort Deutschland.

Curse – Innere Sicherheit (2003) // Review

»Und was ist jetzt ?!«: 15 Jahre »Innere Sicherheit«. Unsere Review aus JUICE #051 vom April 2003.

ASD – Wer hätte das gedacht? (2003) // Review

Heute vor 15 Jahren erschien das erst Kollabalbum »Wer hätte das gedacht?« von Samy Deluxe und Afrob. Unsere Review aus dem Jahr 2003.

Big Pun – Capital Punishment (1998) // Review

»Eine Jeep-boomende LP für die Götter!« Big Puns Debüt »Capital Punishment« wird heute 20 Jahre alt. Unsere Review aus JUICE #004 Juli/August 1998.

Gang Starr – Moment Of Truth (1998) // Review

(Noo Tribe/EMI) Der Moment der Wahrheit ist da. Nach leichten Verzögerungen und Anfüttern mit »You know my Steez«, dem ersten Track des Albums, nun...

Trending

Aktuelle Ausgabe