Start FEATURES INTERVIEWS

INTERVIEWS

Logic: »Genau genommen sind es bald 1.800 unveröffentlichte Songs« // Interview...

Nach den Gesetzen der Logik sollte es die Karriere von Logic nicht geben. Er sollte tot sein, im Gefängnis, bestenfalls hinter irgendeinem Wendy’s-Tresen, um fettige ­Burger und labbrige Pommes an dickwanstige Marylander zu verteilen. Das wäre schon ein Erfolg. Eigentlich.

»Ich habe diese Musik gehört und von Liebe geträumt« – Kaas...

Seinen Ruf als Freigeist der Kapelle, die sich Die Orsons nennt, genießt Kaas ohne Einschränkungen. Und seinen Hang zur Popmusik versteckt er ebenso wenig wie seine Liebe zu jedem anderen Geschöpf dieser Erde. Im Interview verrät er, was ihn am Phänomen Boygroup fasziniert.

RZA: »Für all die Leute, die einen Teil von Wu-Tang besitzen...

Kaum einer hat noch dran geglaubt, und doch releast der gesamte verbliebene ­Wu-Tang Clan im Dezember 2014 einen Langspieler, der das (einund-)zwanzigste Jubiläum ­seines wegweisenden Erstlings feiert. Wu-Mastermind RZA sprach exklusiv mit JUICE über zwei Jahrzehnte Wu-Spirit, die Aufnahmen von »A Better Tomorrow«, seinen ersten ­Nebenjob und den Fall der Berliner Mauer.

»Wir hassen Rap und Poetry Slam« – Bartek über Literatur //...

»Klein, aber oho!«: Im Orslack-Duden hängt Barteks Bild neben diesem Idiom. Immer mit einem flotten Spruch auf den Lippen, tänzelt The Artist Formerly Known As Plan B durch die Welt und versprüht seinen schwäbischen Charme. Wir trafen Bartek zum Literarischen Duett.

Action Bronson: »Ich hab mir ein paar echte Magier, Zauberer und...

Nein, ein Release-Date hat »Mr. Wonderful«, so auch der Titel des lang angekündigten, ersten offiziellen Soloalbums von Action Bronson, immer noch nicht. Aber auch ohne LP in seiner bereits recht umfangreichen Diskografie ist Action Bronson längst eine große Hausnummer im Rap-Betrieb.

»Es muss herausstechen und eine visuelle Neuheit bieten« – Maeckes über...

Die Orsons: das bedeutet nicht nur ein Feuerwerk für den Hörsinn, sondern auch die ständige Gefahr der Reizüberflutung auf visueller Ebene. Die Fäden hält dabei vor allem Maeckes in der Hand.

Real Geizt & Splidttercrist – Bild im Fleisch // JUICE Premiere...

Real Geizt und Splidttercrist reisen mit Lichtgeschwindigkeit durch die Menschheitsgeschichte. Trotzdem erreicht man sie per E-Mail. Und vor allem: All das macht Sinn. Glaubt ihr nicht? Das ist egal. Wir haben exklusives Bild- und Textmaterial eingefangen.

»Einerseits möchte man berührt werden, andererseits fürchtet man sich davor« –...

Zeit, dem grantelnden Gegenpol zum Rest der Orsons mit etwas Frickel-Talk auf den Zahn zu fühlen? Lass ma’ gut sein, wir gönnen Tua eine Pause.

Xatar: »Die haben unsere Knöchel immer wieder gegen Herdplatten gedrückt« //...

Marcus Staiger traf Xatar zum Gespräch über Musik, Kriminalität, seine Haftstrafe und das Leben in der JVA Rheinbach.

Lil B: »Es gibt keine schlechte Musik« // Interview

Eine Audienz mit dem Based God

JAW: » Ich konnte früher teilweise keinen klaren Gedanken mehr fassen«...

Für sein zweites Soloalbum “Täter-Opfer-Ausgleich” hat der Freiburger JAW Morlockk Dilemma, Absztrakkt und Mach One mit ins Boot geholt, die Hälfte der 18 Songs selbst produziert und ist fokussierter an die Arbeit gegangen als je zuvor.
142,075FansGefällt mir
16,566AbonnentenFolgen
3,075AbonnentenFolgen
104,862AbonnentenFolgen
80,398AbonnentenAbonnieren

Aktuell beliebt

Aktuelle Ausgabe