Sido feat. Haftbefehl & Kool Savas – 4 Uhr Nachts // Video

2010 hatte Sido so wenig für das Schaffen seiner Deutschrap-Kollegen übrig, dass er zum Ende des Jahres auf einem Track gegen die halbe Szene schoss. Nur ein aufstrebender Straßenrapper aus Offenbach, der im selben Jahr mit seinem Solo-Debüt »Azzlack Stereotyp« ordentlich Aufsehen erregte, überzeugte den Ex-Aggro-Berliner. So sehr, dass er ihm das Schlussplädoyer auf dem Song überließ, der knapp zwei Jahre später auf Siggis Best-Of-Album »#Beste« erschien.

Drei Soloalben, zwei Mixtapes und ein Nummer-1-Kollabo-Album mit Xatar später ist Haftbefehl selbst zu einem der größten Tiere im hiesigen Game aufgestiegen. Auch ist es mal wieder Zeit für eine Best-Of-Zusammenstellung seitens Sido (namentlich: »Kronjuwelen«), abgerundet von einem brandneuen Song mit Hafti. So viel ist schon mal sicher: Für alle, die doch lieber einem Straßenrennen auf der Avus beiwohnen wollen, ist »4 Uhr Nachts« ein gelungenes Gegenstück zu »Tausend Tattoos«. Und als wäre das nicht genug, gibt’s auch noch Unterstützung vom König Kool Savas höchstpersönlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here