Xatar feat. Capital Bra – Zinedine // Video

Dreimal wurde Frankreichs Edeltechniker und Weltmeister Zinédine »Zizou« Zidane zum Weltfußballer des Jahres ernannt. Durch Spielintelligenz, beeindruckender Technik und spektakuläre Dribblings schoss sich der algerisch-stämmige Franzose in die weltweiten Fußballgeschichtsbücher – und in die Notizblöcke der Deutschrapper. Xatar hat am vergangenen Freitag seinen »Alles oder Nix«-Nachfolger veröffentlicht und mit Unterstützung von Capital Bra einen schmetternden 808-Hymnus für Zizou aus dem Boden gestampft, der gestern in visualisierter Form auf YouTube releast wurde. Zehnjährige Kids, die rotzfrech einen Rap-Part mit Parental-Advisory-Stempel in die Kamera spitten? Scheint bei den Video-Produzenten derzeit hoch im Kurs zu stehen. Während erst vergangene Woche die 12-jährigen Alter Egos von Drake, Quavo und 2 Chainz im Visual zu »Bigger Than You« in fröhlicher Schulrowdy-Manier die Junior High unsicher machen, sorgt das gestern erschienene Bewegtbildmaterial eher für Stirnrunzeln: Ob ein Junge, der noch nicht mal auf der Erde weilte, als die berühmte Nummer 10 der Équipe Tricolore den Rasen des Berliner Olympiastadions im WM-Finale 2006 aufgrund seines denkwürdigen Kopfstoßes verlassen musste, Zeilen wie »Ich stech zu in die Leber« einrappen sollte?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here