Neue Musik: Azad droppt »Der Bozz II«, Fler huldigt Shirin David und MC Bomber & Shacke One sind unterwegs im Spreewald // Liste

Fler und Shirin kontrovers, MC Bomber & Shacke One im Spreewald und Azad mit neuem Album: Deutschrap macht dieser Tage wieder Alarm.

Bevor uns der Modus-Mio-Freitag wieder mit neuen Releases überschwemmt, halten wir kurz inne und blicken auf den Output Deutschraphausens der letzten Tage. Denn da ist einiges passiert – im Guten wie im… nun ja, Deutschrap halt. Gib ihm!

Fler – Shirinbae // Track

Geliebt und gehasst: Flizzy ist zurück und verteilt Nicknames bei Booty-Calls. Sein neuer Song »Shirinbae« zeigt ein starkes Sample-Game (»Make Me Better« von Fabolous und Ne-Yo), viel Begeisterung für Influerapperin Shirin David und kommt in musikalischer Hinsicht gut an bei seinen HörerInnen, zumindest wenn man Klickzahlen und Social-Media-Kommentaren Glauben schenkt. Doch lange nicht jeder kann über Flers Frauenbild und diverse, geschmacklose Lines (»Baby, dein Arsch, er ist nice in den Leggings (ja, wouh)/Warum chillst du mit den Faggots? (Hahaha)«) hinwegsehen – verständlich. Nebenher findet Flizzy mal wieder großen Gefallen daran, sich mit JournalistInnen zu streiten und Shindy anzugeifen. Die Erkenntnis des Tages: Fler ist und bleibt Fler.

MC Bomber & Shacke One – Supermann // Video

Es war einmal im Spreewald: Bomber und Shacke, die beiden Pöbler aus Nord- und Ostberlin, treffen sich auf ihrem neuen Song »Supermann« zum Gewürzgurken-Essen. Auf einem Trompeten-Beat zeigen die beiden Nordachsen-Schwergewichte ihren mit viel Humor verpackten Battlerap. Doch auch hier: Plumpe Sexismus-Lines brauchen auch Bomber und Shacke 2019 nicht mehr. »Nordachse 2« kommt am 30. August und verspricht abseits dessen bereits einiges. Bis dahin steuert Heiko das Schiff der Nordachse weiter durch den Spreewald.

Azad – Der Bozz 2 // Stream

Back to the roots: Der Bozz Rap-Deutschlands kehrt mit dem Nachfolger seines Klassiker-Albums zurück. Vor bereits 15 Jahren brachte der Frankfurter den ersten Teil (»Der Bozz«), der für seinen Nachfolger die grobe Richtung vorgibt: Kein progressiver Sound, stattdessen wird Gangsta-Rap und Bozz-Attitude entstaubt und neu in Szene gesetzt. Nebenbei wird auf dem Track »HipHop« mit »One«-Partner Kool Savas die Kultur geehrt und verteidigt.

Joey Bargeld – Dancing Shoes // Video

Joey Bargeld bringt einen neuen technoiden Rap-Track. Auf diesem zeigt sich erneut, wie wenig der Hamburger Jung sich bislang auf eine musikalische Linie festlegen will. Joey zeigt im Flutlicht eines Clubs erneut das Potenzial, das in ihm ruht, während er seine stets präsente, asozial gut klingende Stimme neu in Szene setzt. Die Songs Bargelds scheinen im Impuls und konzeptlos zu entstehen – anders ist der Kontrast zwischen »Dancing Shoes« und dem zuletzt erschienenen Track »Trotzdem« nicht erklärbar. Über letzteren sprach Joey mit uns in der neuen JUICE-Ausgabe – ab morgen am Kiosk.

Manuellsen – Intro / Könige im Schatten // Video

»Tod auf die Fakeness, Dicka – RIP!«: Dass Manuellsen nicht fake ist, zeigte zuletzt eine unangenehme Auseinandersetzung mit Animus, sowie die anschließende Rechtfertigung mit einhergehender viraler Catch-Phrase: »An diesem Tisch wird nicht gelogen«. Nun veröffentlicht der Ruhrpottler das »Intro« und den Track »Könige im Schatten« zu seinem bald erscheinenden Album »MB ICE«. Hört mal rein.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here