Kanye West feat. Theophilus London & Allan Kingdom – All Day

Kanye West_Black Skinhead
 
Es gibt mal wieder Neuigkeiten aus dem Yeezyversum. Tatsächlich kommt aktuell niemand, aber wirklich gar niemand an Kanye West vorbei. Da wären die neue Kollektion mit Adidas, zahlreiche Kostproben in Feature-Angelegenheiten z.B. mit Big Sean, das ein oder andere Grammy-Spektakel und Brit Awards Performances, die durch ihre Einfachheit und Genialität gleichermaßen beeindruckten. Man könnte beinahe schon auf die Idee kommen, dass im Zuge der derzeitigen Überpräsenz des Yeezy weitaus mehr im Busch ist, als oben genannte Angelegenheiten. So verdichtet sich mit jedem Zeichen und jeder Kundgebung seitens Theophilus London, dass er das neue Kanye Album schon gehört habe, tatsächlich der Verdacht, eines baldigen Releases. Am Wochenende verriet ‚Ye zumindest schon mal das vermeintliche Cover und Titel der heiß erwarteten Platte: »So Help Me God«. Mit dem Leak der Studioaufnahme seines Tracks »All Day«, den Kanye erst letzte Woche bei den Brit Awards zusammen mit Theophilus London und Allan Kingdom performte, wird die Kiste erneut um ein Vielfaches heißer. Neben London und Kingdom ist ebenso Sir Paul McCartney in die Produktion des Tracks involviert. In der itunes-Version sollen außerdem Namen wie Kendrick Lamar, CyHi the Prynce, French Montana und Vic Mensa aufploppen. Gerüchten zufolge soll Yeezy derzeit im Übrigen auch mit Grime-Legende Skepta im Studio zugange sein. Das hört man doch gerne.