Kanye West feat. Allan Kingdom & Theophilus London – All Day // Video

Kanye-Brits
 
Auftritte bei Preisverleihungen erinnern allzu oft an eine Mischung aus langweiligem Konzert und halbgarem Musikvideo. Okay, okay, Gegenbeispiele lassen sich bei genauerem Überlegen zur Genüge finden. Aber zu oft ist die Hürde, das Publikum der jeweiligen Awardshow mit nur einem Track mitzureißen, schlicht und ergreifend zu hoch. Aber wäre doch gelacht, wenn Kanye selbige Hürde nicht rückwärts aus dem Stand mit einem doppelten Auerbach überspringt. Geschehen ist genau das bei den diesjährigen BRIT Awards. Die Zutaten des viereinhalbminütigen Spektakels: Ein Yeezus, ein Theophilus, zwei Flammenwerfer, gefühlt threehunnid All-Black-Err’thang-Goons, ein entgeisterter Lionel Richie, eine Taylor Swift im #turnup-Modus und ein Skepta-Shoutout. Get low! Stay low!
 
UPDTAE: Yeezy hat seine Performance anscheinend selbst so gut gefallen, dass er beschlossen hat, besagtes Video zum ersten offiziellen Bildmaterial, seines vermutlich bald erscheinenden Albums »So Help Me God« zu küren. Und das, obwohl das ursprünglich geplante Video zu »All Day« eigentlich bereits Anfang des Monats, bei seinem Konzert in Paris Premiere feierte. Aber so ist er eben, der Kanye. Immer für eine Überraschung gut.
 

 


 


 

1 KOMMENTAR

  1. […] wir kennen “Wolves” und wir kennen seit den Brit Awards vom Mittwoch dieser Woche auch “All Day”. Jetzt kennen wir auch den Titel des anstehenden Kanye West Albums: “So Help Me […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here