J. Cole – Middle Child // Video

J. Cole hat über Nacht die zweite Auskopplung aus dem kommenden Album »The Off-Season« vorgestellt. Auch weitere Projekte sind 2019 geplant.

J. Cole ist eine Ausnahmeerscheinung. Für die Generation um Lil Pump21 Savage und Co. ist der 34-Jährige North Caroliner ein O.G., ein Backpacker, einer von gestern. Das liegt an seinem doch eher klassiszistischen Approach, Beats mit Message in technisch-versierter Silbendichten zu beackern. Für die Generation um Eminem, Jay Z, Nas und Co. wiederum ist J. Cole ein Nachkomme, ein Youngster, einer, der die Fackel wietertragen wird. Doch wie sieht sich J. Cole eigentlich selbst?

Das Sandwichkind des Rap?

Auf dem brummigen T-Minus-Gerät, das um ein First-Choice-Sample herumgebaut wurde, sagt das Dreamville-Oberhaupt bekräftigend: »I’m dead in the middle of two generations/ I’m little bro and big bro all at once/ Just left the lab with young 21 Savage/ I’m ‘bout to go and meet Jigga for lunch«. »Middle Child« ist ein teaser zu seinem kommenden Album »The Off Season«. Neben dem Label-Sampler »Revenge Of The Dreamers III« hat Cole auch ein Projekt seines Alter Egos kiLL edward angekündigt. Alter schützt vor Arbeit nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here