Freitagsbombe: Neue Tracks von Megaloh, Haiyti u.v.m.

-

Juicy Gay, MC Smook – Björn Höcke ist ein Faschist // Stream

Es wird nicht gelogen an diesem Tisch und die Botschaft ist klar: Björn Höcke ist ein Faschist. Juicy Gay und MC Smook sprechen Klartext und stellen fest, dass es für die AfD und ihre Vertreter keine Toleranz geben darf. Lob gibt es für Tarek K.I.Z, der vor einigen Wochen schon mit seinem Video zu »Nach wie vor« Position bezogen hat und damit einen rechten Shitstorm auslöste. Für Juicy Gay und Mister Smook ist es logisch, dass weder mit den Neurechten, noch mit deren Unterstützern, die teilweise Machtpositionen in großen Konzernen einnehmen und auch im Musikbusiness viel zu sagen haben, keine gemeinsame Sache gemacht werden darf. Big Up für klare Haltung!

Silk Mob – Fenster zu // Video

Lass mal lieber drinnen bleiben heute. Der Silk Mob, den man getrost als Untergrund-Supergroup No.1 beschreiben kann, verschanzt sich im Auto und füllt den Innenraum mit dichtem Rauch. Für den full effect der Hotbox sollten selbstverständlich einige Regeln beachtet werden, daher lautet die Ansage: Fenster zu! Aber bitte keinen Stress damit, denn der Silk Mob setzt auf Entspannung und hält wenig von Hektik, egal ob in den Lyrics oder im Beat. Der wird am Ende folgerichtig runtergekurbelt und für den Screwed-Effekt um etliche BPM verringert. Dope Shit!

Haiyti, Albi X – Toulouse // Stream

Die Stories kommen live aus Toulouse, der Soundtrack lässt sich von französischem Afrotrap beeinflussen, Albi X erweitert das Geschehen um eine Fremdsprache – Haiytis neuer Track ist international. Statt im Trikot von Paris, streift sich die Hamburgerin lieber ein Jersey von Tipico über und bleibt in ihrer eigenen Welt. Denn die Konkurrenz ist weder cool, noch hat sie so viele Neider wie die Trapqueen, deren Grind abwechslungsreich und unnachahmlich bleibt.

- Advertisement -

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -