Freitagsbombe: Alben von RIN und Kalim, Singles von Shirin David, Haiyti u.v.m. // Listen

-

Mit RINs Album »Kleinstadt« findet seine experimentelle Phase der Neufindung vorerst einen starken und vielseitigen Höhepunkt. Kalim macht sich auf seinem neuen Album zum »Trapper of the Year« und lässt es mit hochkarätigen Features krachen. Shirin David tut sich mit Kitty Kat zusammen und zeigt mit »Be a Hoe / Break a Hoe« die dritte Single ihres Albums. Die Freitagsbombe gibt Überblick über die wichtigsten Releases der Woche, egal ob Single, Tape oder Album.

Rin – Kleinstadt

Wenn ein Star aus der Deutschrap-Szene in letzter Zeit gezeigt hat, wie eine starke Weiterentwicklung aussieht, dann ist das RIN. Mit seinem Album »Kleinstadt« findet eine experimentelle Phase der Neufindung vorerst seinen Höhepunkt. RIN und natürlich sein Team lassen dort Indie auf Trap treffen und machen daraus bisher ungehörte Soundwelten. Kleinstadt zementiert RINs Status als innovativer Künstler, der sich von Konventionen gelöst hat.

Kalim – TOTY

Nachdem er sich auf seinem letzten Album bereits zum MVP erklärt hat, macht sich Kalim jetzt zum »Trapper of the Year« und lässt es auf seinem neuen Album krachen. Auf 12 meist kurz gehaltenen Anspielstationen wird dem eigenen Anspruch, Vorreiter zu sein, nachgekommen. Features stammen von u.a. Haftbefehl, Luciano, Layla und reezy. Hochkarätig!

Shirin David, Kitty Kat – Be a Hoe / Break a Hoe

Shirin David zeigt die dritte Single auf ihrem zweiten Album, das im November erscheinen wird. Auf »Be a Hoe / Break a Hoe« zerstört sie zusammen mit Kitty Kat Hater und inszeniert sich als genau die Rapperin, auf die Deutschrap gewartet hat. Der Hype um Shirin ist auf jeden Fall real und wird von ihr gekonnt angefeuert. Auch dieser Song – er ballert.

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -