Black Lives Matter: Kendrick Lamar, N.W.A., 2Pac u.v.m. in den weltweiten Spotify-Charts // Listen

-

»We gon’ be alright«. Rap ist der Soundtrack der aktuellen Proteste um den Mord an George Floyd.

Ohne Zweifel ist Rap der Soundtrack der aktuellen Proteste um den Mord an George Floyd. Nicht nur die vorgezogene Veröffentlichung von »RTJ4« von Run The Jewels vergangene Woche und die absurde Meldung, dass das Hacker-Kollektiv Anonymous N.W.A.s »F*uck The Police« über den Polizeifunk von Minneapolis abspielen ließ, deuten daraufhin, dass sich HipHop durch die aktuelle Diskussion auf seine politische Durchschlagskraft (zurück-)besinnt. Auch einige US-Schwergewichte aus der Szene meldeten sich musikalisch wie sozial-medial zu Wort, so jüngst sogar Hedonistenkönig Juicy J, der auf »Hella F*ckin’ Trauma« Codein gegen Conscious-Rap eingetauscht hat. Der US-Rap erhebt seine Stimme.

Wie die Plattform Chart Data meldet, erleben derzeit diverse Songs, unter anderem zwei jüngere Protest-Rap-Classics der vergangene Dekade, erneute Aufmerksamkeit durch die andauernden Demonstrationen um Black Lives Matter. Sowohl Childish Gambinos »This Is America« als auch Kendrick Lamars »Alright« gelang vergangene Woche ein Wiedereinstieg in die vorderen Ränge US-Streaming-Charts von Spotify. Letzteres ist bereits seit 2015 immer wieder auf Demos und Kundgebungen der Bewegung zu hören und wurde von den US-Kollegen des Rolling Stone auch schon als »We Shall Overcome« unserer Generation tituliert. Auch »Freedom«, das Kendrick mit Beyoncé für ihr 2016er Album »Lemonade« aufnahm, erlebt derzeit einen zweiten Frühling.

Doch auch Klassiker aus vergangenen Rap-Ären werden durch die nimmer endende Polizeigewalt und der rassistischen Struktur gegenüber nicht-weißen Menschen in den USA und auch auf der Welt aktuell entstaubt. Neben dem bereits erwähnten »F*ck The Police« von N.W.A. werden auch der Protest-Rap-Klassiker »Fight The Power« von Public Enemy und 2Pacs pro-feministische Hymne »Keep Ya Head Up« auffällig oft gestreamt. Diese und weitere Songs mit bemerkenswerten Streaming-Zuwachs findet ihr in der folgenden Liste.

Kendrick Lamar – Alright // Video

Childish Gambino – This Is America // Video

N.W.A. – F*uck The Police // Track

2Pac – Keep Ya Head Up // Video

Public Enemy – Fight The Power // Video

Beyoncè feat. Kendrick Lamar – Freedom // Track

The Game feat. Rick Ross, 2 Chainz, Diddy, Fabolous, Wale, DJ Khaled & Swizz Beatz – Don’t Shoot // Track

Killer Mike – Don’t Die // Track

Vic Mensa – 16 Shots // Video

Ludacris feat. Lil Wayne – S.O.T.L. (Silence Of The Lambs) // Track

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here