Young Meyerlack – Yessai // Stream

-

Young Meyerlack vom Bremer Kollektiv Erotik Toy Records rund um Tightill, Doubtboy, Skinnyblackboy & Co. releast heute sein Debüt-Tape »Yessai« und das ist wichtig. Denn wie auch die Labelkollegen stellt sein musikalischer Output einen angenehmen Gegenpol zum Rekord-Rap und der Modus-Mio-Musik in Deutschraphausen dar. Statt Afrotrap-Gestotter und aalglatten Hochglanz-Produktionen findet man auf »Yessai« milchigen Lo-Fi-Sound, gesungen, gejammert, gerappt – alles geht. So zitiert er den ETR-Approach aus Representer-Rap und verschwommener Situationsmusik mit Versatzstücken der Dada-Ästhetik von Live From Earth, allerdings abseitiger und weniger gewollt künstlerisch. Wichtig und dope!

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -