Nur für die Echten: Trettmann live beim splash! 21 // Video

Ja, es dauert noch 364 Tage, bis die Tore zur Stadt aus Eisen wieder ihre Pforten öffnen. Doch während das eine Drittel vermutlich immer noch ihre Zelte abbaut, andere den Kater der obligatorischen Gerstensaft-Schorle mit in die Arbeitswoche schleppen, kann sich zumindest der putzmuntere Teil über die Nachbereitungen des splash! 21 freuen. Zu den Highlights des deutschen HipHop-Klassentreffens zählt in diesem Jahr zweifelsohne der Auftritt von Trettmann. Gemeinsam mit seiner DJane Josi Miller on stage und einer Set-List voller Ohrwurm-Hits, setzte der Boy aus der Chemnitz-Corner mit seinem diesjährigen Slot ein fulminantes Finale unter eines seiner erfolgreichsten Karrierejahre. Wie es sich für das splash! gehört, brillierte Trettis Gig natürlich auch durch zahlreiche Überraschungsauftritte – vorbei kamen unter anderem RAF Camora und Bonez MC. Und dann präsentierte er auch noch einen neuen Song, eine Weltpremiere. Pull up, pull up!

1 KOMMENTAR

  1. Zelte abbauen am splash! ?

    wenn man mal am Montagmittag an den splash! Zeltplätzen vorbeifährt:

    die Hälfte der Besucher hat sich so hart dumm gefeiert und die Attitude angenommmen, die die Rapper in der Mehrzahl vorgeben zu leben, dass sie all ihren Scheiss liegenlassen. Zelte, Müll, alles. Is doch nur meins, solange ich Bock hab. und danach: Scheiss drauf…

    nur noch Trauer, bei so vielen faulen Taugenichtsen…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here