BRKN & Trettmann – New York (Akustik-Version) // Video

-

Nur mit den Echten! Trettmanns Erfolgsstory kann gar nicht oft genug erzählt werden, die im letzten Jahr mit dem fulminanten Genreklassiker »#diy« als erstes deutsches Rap-Album seit 2014 die JUICE-Höchstwertung von sechs Kronen bekam. Denn Tretti kann alles, was den derzeitigen Rap-Zeitgeist so auf äh, Trap hält: Autotune-Weiterdenkerei wie Future, den Weltstar-Sadboy wie Drake, Londoner Grime und natürlich auch Dancehall. In einer Tradition mit Jan Delays »Searching For …« und Peter Fox’ »Stadtaffe« gelang ihm zusammen mit den PnCs von KitschKrieg ein überlebensgroßer Rap-Moment ohne Rap. Nun war er bei BRKN um seine ergreifende Slow-Mo-Ballade »New York« zu performen. Gänsehaut. True Story.

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -