»1, 2, 3, 4!«: Tech N9ne und Krizz Kaliko beim Tiny Desk Concert // Video

Wie am laufenden Fließband geben sich sowohl junge, ambitionierte HipHop-Künstler, als auch Rapper, die sich im Spätherbst ihrer Karrieren befinden, in der mittlerweile bestens bekannten NPR-Redaktion die Klinke in die Hand, um einige ihrer größten Hits vor dem NPR-Büroschreibtischen zum Besten zu geben. Nachdem in letzter Zeit mit  Erykah Badu, T.I. und Mac Miller drei Hochkaräter auftraten, scharte sich jüngst die Redaktion für ein knapp viertelstündiges Vier-Song-Set um Kansas-City-Native Tech N9ne, der seinen Back-Up Krizz Kalinko mitgebracht hatte. Mit dem hitzigen Doubletime-Track »Speedom (WWC2)«, »Aw Yeah (interVENTion)« – einer Single die Tech N9ne seiner verstorbenen Mutter widmete – und »Fragile«, einem Track aus dem Jahr 2014, in der Kendrick Lamar als Feature-Gast auftrat, performte der Midwest-Rapper trotz seiner knapp drei Jahrzehnte andauernden Rap-Karriere ausschließlich Songs aus der jüngeren Vergangenheit. Nur mit dem im Jahr 2009 erschienen »Dysfunctional« gab N9ne einen Track zum Besten, der zumindest knapp zehn Jahre auf dem Buckel hat. Im Gegensatz zu T.I., der ein ganzes Mini-Orchester aus Atlanta mitbrachte, gaben sich Tech N9ne und Krizz Kalinko mit deutlich weniger Unterstützung zufrieden. So legten die beiden Rapper ihre Vocal-Einlagen auf die rocklastigen Instrumentals einer dreiköpfigen Band. Dope!

2 KOMMENTARE

  1. Alle 1000 Jahre kommt man mal wieder über einen Link auf die Scheiß Juice Seite und jedes mal bereut mans weil die Videos nicht mal so einbetten können, dass man sie auf Vollbild schauen kann. Ob das nun Absicht ist oder nicht, in jedem Fall ist es ziemlich madig.

  2. Nice, und wenn man was kommentiert refresht die komplette Seite und das Video bricht ab. Heutzutage kann jeder Idiot mit Hilfe von Online Tutorials ne akzeptable Online Präsenz erstellen, schreibt mal bei Craigslist n Auftrag fürn Fuchs aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here