Streetlife und Böse Jungs: Amifeatures im Deutschrap Teil 2 // Liste

-

Taktloss feat. The Rifleman – WWW (2006)

Nicht nur einen gemeinsamen Track, sondern ein ganzes Kollabo-Album können Taktloss und The Rifleman vorweisen. Der titelgebende Track »WWW« von 2006 zeigt dabei, wie die außergewöhnlichen Flows der beiden zu einer noch immer speziellen Kollaboration verschmelzen. »WWW« steht dabei für »Weltweite Worts« und die internationalen Connections der beiden. Das gemeinsame Album der beiden enthält unter anderem Features von MOR, Miss Platnum und einen Vinyl-only Bonustrack mit Frauenarzt. Untergrund-Shit!

Fler feat. Juelz Santana – Gangzta Mucke (2006)

»Das ist Gangzta-Mucke, denn wir machen für Gangzta Mucke!« Die Ansage von Fler und Dipset-Member Juelz Santana ist klar und deutlich formuliert: Echte G’s machen nur Musik für echte G’s. Daher lassen es die beiden im Song auch krachen und sind sich für kein Klischee, das harten Rappern und ihrem Lifestyle nachgesagt wird, zu schade. »Anything goes, you know?«

Bushido feat J.R. Writer – Harter Brocken (2005)

Vor Flers Feature mit Juelz Santana hatte sich Bushido bereits mit Team Dipset zusammengetan und einen Track mit J.R. Writer aufgenommen. Auf »Harter Brocken« geht es in klassischer Battlerap-Manier gegen die Konkurrenz und um die eigenen, hochzulobenden Fähigkeiten von Rapskills bis zum Drogenschmuggeln. Den Ruf als »Staatsfeind Nr. 1« hat Bushido zwar mittlerweile verloren, aber die Einblicke in die Berliner Hood von damals bleiben weiterhin tough.

- Advertisement -

5 KOMMENTARE

  1. „Zehn Jahre vor Flers Feature mit Juelz Santana hatte sich Bushido bereits mit Team Dipset zusammengetan“….was labern die?
    Hahaha

  2. „Dipset-Boys“…“big im Beef-Game“…haben die Spiegel-Schreiber jetzt direkt eure Redaktion übernommen? Ich dachte ihr fahrt jetzt richtig hoch was Online-Content angeht, nachdem ihr im Print gestorben seid? Eher not.

  3. Sound Survivors // Deutsch-Französische Rap Crew hatte um 2008 Features mit Kurupt, Cappadonna, Canibus, Chino XL, Copywrite, Masta Killa, RZA, U-God, Bronze Nazareth, Apollo Brown, C-Rayz Walz uvm. Die Alben hießen feelthisundastood und The Backspin Project! Underrated Stuff …

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -