Silkersoft droppt Soundtrack mit 2 Casper-Features // Stream

Dass Silkersoft zu den spannendsten Beatmakern der hiesigen Szene gehört, hat der Münsterländer Wahl-Berliner nun schon zwei Mal als musikalische Federführung der Zugezogen-Maskulin-Alben »Alle gegen Alle« und »Alles brennt« unter Beweis gestellt. Auch für »Lang lebe der Tod«, das fulminanten Comeback-Album von Casper, hat der bekennende Videospiel-Nerd seinen kreativen Input gegeben. Kaum verwunderlich also, dass sich das Sound-Spielkind auch im Games-Bereich austobt und jüngst den kompletten Soundtrack zur VR-Simulation »Accounting +« komponierte. Das Besondere daran sind, neben aller wahnwitzigen und atmosphärischen Klangtüftelei, zwei Rap-Features in englischer Sprache von: Casper.

Schon auf »WhosThatInTheTree«, der Ende Dezember veröffentlicht worden war, bewies Cas an der Seite von Bones und Justin Roiland, der u.a. als Synchronsprecher von »Rick & Morty« bekannt wurde, dass er auch in seiner Muttersprache durch aus überzeugende Verses in den Membranen platziert. »666 Ritual Rap« und »667 (Ritual Rap 2)« wandeln beide in synthetisch-bedrohlicher Atmosphäre und Trap-esken Arrangements. Vor allem Alt-Fans sollte beim Songtitel des Letztgenannten ein Licht aufgehen. Handelt es sich doch hierbei eventuell um eine Anspielung auf Caspers Ex-Label 667 One More Than The Devil. Der Bielefelder Kleinstbetrieb hatte 2008 Caspers Debütalbum »Hin zur Sonne« veröffentlicht, das für viele heute als unterschätzter Deutschrap-Klassiker zählt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here