Pete Rock – Time Is Illmatic [Mixtape]

illmatic
 
1994 ist das Jahr, in dem ein gewisser Herr namens Nasir bin Olu Dara Jones Geschichte schreiben sollte. HipHop-Geschichte, um genau zu sein. Denn 1994 ist das Jahr, in dem er sein Debütalbum »Illmatic« releast. Zwanzig Jahre später dürfte jenes Werk im Plattenschrank eines jeden aufrichtigen HipHop-Fans stehen. Nas selbst zollte seinem Klassiker mit seinem Re-Release »Illmatic XX« in diesem Jahr Tribut. Für den epischen Höhepunkt sorgte aber die Premiere des Films »Time Is Illmatic« von One9 und Erik Parker, der nicht nur die Geschichte der Platte, sondern auch die von Nas‘ Weg zu einem der einflussreichsten Künstler im HipHop erzählt. Auch die maßgeblich an »Illmatic« beteiligten Produzenten Large Professor, Q-Tip, L.E.S., DJ Premier und Pete Rock kommen darin zu Wort. Letzterer liefert seine Hommage an Platte und Film in Form eines Mixtapes. Vom Wildstyle-Soundtrack über alle zehn »Illmatic«-Meisterwerke wie »Halftime«, »N.Y. State Of Mind« und »Memory Lane (Sittin‘ In Da Park)« und Gastbeiträge der Producer-Riege selbst ist alles dabei. Pete Rocks Anliegen klingt plausibel: »I was motivated to produce this mixtape because ‚Time Is Ilmatic‘ is a part of hiphop history that everyone should know about; and have in both their music and now film collection«. Also: Hinsetzen, zuhören und in den New York State of Mind eintauchen.
 

 

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here