Pete Rock – Petestrumentals

    2001. Timbaland und die Neptunes haben das Spiel übernommen, die neuen Rap-Helden heißen Luda und Loso. Als Antithese zur Synthetisierung von HipHop veröffentlicht Vordenker Jay-Z mit »The Blueprint« ein Soul-Manifest im Throwback-Gewand. Da passt es perfekt, dass einer der Altmeister dieses Sounds, Pete Rock, bei den geschmackssicheren britischen Diggern von BBE sein zweites Soloalbum mit dem irreführenden Titel »Petestrumentals« veröffentlicht. Irreführend deshalb, weil zwar ein großer Teil der 16 Stücke reine Beat-Loops sind, mit Nature, The UN, Freddie Foxx und dem ehemaligen Weggefährten C.L. Smooth aber durchaus auch erlesene Vokalpartner vertreten sind.

    2011. Zum zehnjährigen Geburtstag des Albums veröffentlicht BBE eine »Expanded & Limited Edition« der mittlerweile legendären Beat-CD. »Still rockin‘ the ‚Mecca and the Soul Brother‘ like it just came out«, rappt Roc Marciano auf »Cake«, und ähnliches gilt für uns und die »Petestrumentals«. Der Reiz dieser 16 Beats hat sich im Laufe der Jahre keinesfalls erschöpft, vor allem wenn man die Entwicklungen in der weltweiten Beat-Szene der letzten fünf Jahre betrachtet und auf die Innovationen der »Beat Generation«-Reihe zurückführt. Wir erinnern uns: J Dilla hatte mit seinem stilprägenden »Welcome 2 Detroit« vorgelegt, später gab sich eine angenehme Mischung von Legenden und Connaisseuren wie DJ Jazzy Jeff, Marley Marl, King Britt, DJ Spinna, Madlib und sogar Will.I.Am (!) die Ehre. Die »Petestrumentals« gehören zu den klaren Höhepunkten der Serie: Bekannten Samples von Isaac Hayes oder Dorothy Ashby, hauchte Pete Rock in seinem charakteristischen Stil neues Leben ein. Die Neuauflage wurde nicht nur komplett remastert, sondern enthält auch eine Bonus-CD mit exklusiven, unveröffentlichten Remixen, Instrumentals, Single-Tracks und Accapellas.

    JUICE verlost 5 Exemplare dieses Meilensteins in der Liebhaber-Fassung.

    Teilnahme via Mail mit der richtigen Antwort, Adresse und dem Stichwort »Felsenpeter« an post AT juice PUNKT de

    Frage: Wie heißt das lange unveröffentlichte Album der Band von Pete Rocks rappendem kleinen Bruder?

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here