LOL: Die absurdesten Momente rund um die »T.L.O.P.«-Präsentation

Artwork? Okeeeej.

Kanye und Cover sind ein Thema für sich. Zwar blieb das Artwork zum neuen Album von der Sprunghaftigkeit in Sachen Titelwahl verschont. Eine weitere Variante vom belgischen Künstler Peter De Potter ploppte gestern trotzdem in die Twitter-Timeline. Aber auch beim zweiten Anlauf scheiterte De Potter offenbar am Drucker. Ausgerückte Schrift und orangener Grundton blieben – dafür ergänzend zum Familienfoto ein Big-Booty-Blonde-Girl. Die Frage »Which/One«-Cover gepickt wurde, ist somit geklärt. »Which/One Pablo« es ist, aber noch längst nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here