Jay Rock holt Kendrick Lamar, J. Cole u.v.m. auf sein Album // Stream

-

Jay Rock, TDE-Stammesältester (erstes Mixtape-Release bereits 2006), weltberühmt durch seinen Part auf »Money Trees« und doch immer irgendwie im Schatten Schoolboy Q und vor allem Pulitzer-Preis-Popstar Kung-Fu-Kenny. Denn Jay ist der Rap-Rapper im Black-Hippy-Kosmos, das zusammenhaltende Crew-Mitglied, der Teamplayer. Obwohl auch sein heute erschienenes Album »Redemption« wieder exemplarisch davon zeugt, dass Watts Finest ein eigensätndiger Künstler mit unnachahmlicher Musikalität und eigenen Ideen ist. Der tänzelnde Motivations-Parolen-Pop wie bei »Knock It Off« oder die Elektro-Boom-Bap-Rundfahrt »ES Tales« demonstrieren direkt hinterheinander, welche künstlerische Range Jay bedienen kann. Mit den TDE-Kumpanen Kendrick Lamar und SZA sowie Beiträgen von J.Cole, Jeremih und Future ist der LP-Drittling am Erscheinungstag von »Nasir« leider aber jetzt schon ein Anwärter für die Liste der meistübersehenen Releases des Jahres.

- Advertisement -
Vorheriger ArtikelSaid – HAQ // Stream
Nächster ArtikelNazar – Mosaik // Review

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here