Freitagsbombe: Releases von Nura, Bartek, Said, Klapse Mane u.v.m. // Listen

-

Soho Bani – Soho und nicht anders

Soho Bani hat die beiden Teile von »Soho und nicht anders« zu einem Album zusammengefügt und leitet mit dem Release eine neue Phase in seiner Karriere ein. Wild und frisch klingt der Sound noch immer, doch die Drogenexzesse hat der Rapper größtenteils hinter sich gelassen. Man darf gespannt sein, wie sich dieser Wechsel auf seine zukünftigen Releases auswirkt.

Achtvier, Buddha – Kein Zufall

Achtvier und Buddha lassen BoomBap wieder frisch klingen und rasieren Rap die Locken. Zeilen ins Mikrophon einrappen ist bei den beiden noch Handwerk und das hört man auch. Achtviers Album »Der alte Achti Vol. 2« erscheint am 03. September.

Aphroe – Akribie

Urgestein Aphroe releast seine EP »Akribie« und widmet sich dort aktuellen Debatten. Der Opener »Kommentarspalter« nimmt Corona-Leugner auf’s Korn und positioniert sich klar politisch. Lange im Game, aber thematisch noch immer am Zeitgeist.

DCVDNS – MNMMM

DCVDNS hat in letzter Zeit nur sporadisch von sich hören lassen und kommt in dieser Woche mit einer neuen Single an, auf der sich mit Marilyn Manson, Megan The Stallion und Kim Kardashian vergleicht. Wilde Reimkette, die genauso unerwartet kommt wie der Gastauftritt von YouTuber Unge.

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -