Dead Rabbit droppt »Bright Lights« und »Dark Shades« mit Samy Deluxe, Marteria, Sylabil Spill, Bausa u.v.m. // Stream

Nach jahrelanger Arbeit im Hintergrund wandert Dead Rabbit jetzt erstmals auf Solo-Pfaden. Mit im Gepäck hat er nicht nur ein, sondern gleich zwei Debüt-Alben: Das deutschsprachige »Bright Lights« und das englischsprachige »Dark Shades«. Auf jeweils zwölf Tracks halten die Producer-LPs Kreationen aus seiner breit gefächerten Instrumental-Palette bereit, ob hypnotische Balladen, hektisch-verspultes Gewummer, bedrohliche Synth-Melodien oder leichtfüßige Reggae-Tunes. Dass Samy Deluxe, Marteria und Obergrünling Marsimoto dem Rostocker Beat-Schmied dabei nach jahrelanger Zusammenarbeit tatkräftig zur Seite stehen, ist klar. Aber auch Bausa, BRKN, Sylabil Spill, Flo Mega und Kelvyn Colt  dürfen ein paar Verses beisteuern – um nur ein paar der über zwanzig Feature-Gäste zu nennen. Falls ihr also während der Feiertage mal kurz dem Weihnachtsstress entfliehen wollt, habt ihr jetzt den passenden Soundtrack.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here