Dead Rabbit droppt »Bright Lights« und »Dark Shades« mit Samy Deluxe, Marteria, Sylabil Spill, Bausa u.v.m. // Stream

-

Nach jahrelanger Arbeit im Hintergrund wandert Dead Rabbit jetzt erstmals auf Solo-Pfaden. Mit im Gepäck hat er nicht nur ein, sondern gleich zwei Debüt-Alben: Das deutschsprachige »Bright Lights« und das englischsprachige »Dark Shades«. Auf jeweils zwölf Tracks halten die Producer-LPs Kreationen aus seiner breit gefächerten Instrumental-Palette bereit, ob hypnotische Balladen, hektisch-verspultes Gewummer, bedrohliche Synth-Melodien oder leichtfüßige Reggae-Tunes. Dass Samy Deluxe, Marteria und Obergrünling Marsimoto dem Rostocker Beat-Schmied dabei nach jahrelanger Zusammenarbeit tatkräftig zur Seite stehen, ist klar. Aber auch Bausa, BRKN, Sylabil Spill, Flo Mega und Kelvyn Colt  dürfen ein paar Verses beisteuern – um nur ein paar der über zwanzig Feature-Gäste zu nennen. Falls ihr also während der Feiertage mal kurz dem Weihnachtsstress entfliehen wollt, habt ihr jetzt den passenden Soundtrack.

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -