2 Chainz und Ariana Grande holen den R&B der 2000er zurück // Video

Die 2000er sind die besseren 90er – 2 Chainz und Ariana Grande waten durch eine VIP-Party der Nostalgie.

Ein bisschen Nostalgie schwebt ja immer über dieser Referenzkultur called HipHop. Kürzlich erlebt bei 2 Chainz, dessen fulminantes »Rap Or Go To The League« von King James als A&R betreut wurde und jetzt schon zu den hochwertigsten Rap-Releases des Jahres gezählt werden kann. Denn unter dem zuckersüßen R&B-Flirt im Bumm-Tschakk-Pelz mit Soul-Sweetheart Ariana Grande verbringt sich ein Sample-Edelstein, den selbst ausgemachte Noughties nicht immer direkt entdecken. So bedient sich »Rule The World« aber an der gleichen Schmalzlocken-Soul-Stelle aus »I’ve Got You Where I Want You« vom »Die drei Tage des Condor«-Soundtrack wie Ameries »Why Don’t We Fall In Love« von 2002. Im modernen Gewand, mit Juwelen verziert und auf Jetztzeit upgedatet, lässt der Flip feststellen: die 2000er sind die neuen 90er, Kinners.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here