Trettmann – KitschKrieg 3 (Full EP Stream) // JUICE Premiere

trettmann-kk3-awhodat

Rewind, Selecta: Wenn wir in wenigen Wochen auf Zwonulleinssechs zurückblicken, werden wir die aktuelle Spielzeit durchsortieren. In Gewinner und Verlierer, in wichtig und belanglos, in nachhaltig und nichtssagend. Fest steht: Trettmann und sein KitschKrieg-Team werden zu den Gewinnern zählen, die das Jahr mit ihrer Musik nachhaltig prägen konnten. Nicht nur, dass man dem ehemaligen Dancehall-Direktor aus Leipzig mit zwei gefeierten EPs einen soundtechnischen Neuanstrich verpasste, der Zeitgeist sondergleichen atmet. Auch der Schulterschluss mit RAF Camora und Bonez MC für deren Sensationserfolg »Palmen aus Plastik«, die Game-Umkrempelung mit Hamburgs neuer First Lady Haiyti, sowie Songs mit Megaloh, Samy Deluxe, Kalim und Ufo361 standen für Tretti und sein Squad auf dem Plan.

Was nach ereignisreichen Monaten klingt, findet sein Sahnehäubchen dort, wo Ende Januar alles seinen Neuanfang nahm: mit »KitschKrieg 3« vervollständigt der ehemals als Ronny Trettmann bekannte Dancehall-Sachse seine EP-Trilogie mit dem Kreuzberger Produzentenkollektiv. Fünf neue Songs, die die Idee der Vorgänger-EPs konsequent weiterspinnen und gleichzeitig einen Hitmaker-Veteranen auf seinem vorläufigen Zenit präsentieren. »#KK3« kommt mit Celentano-Referenzen, einem Gastvers von Carsten Chemnitz (aka Felix Brummer von KraftKlub), 187-Shoutouts und jeder Menge Arbeit für alle Subwoofer. Sieben Tage vor der offiziellen Veröffentlichung präsentieren wir die komplette EP im exklusiven Stream auf JUICE TV. What more can we say? Nichts, außer »drück auf Play«!

 
Foto: awhodat