Skylar Grey feat. Eminem – Kill For You // Track

eminem

Die Gangster-Romanze beherrscht Eminem seit fast zwanzig Jahren. Mit »’97 Bonnie & Clyde« griff er das Thema auf seinem Major-Debüt auf und erzählte in Anlehnung an das OG-Paar eine ziemlich kontroverse Story. Mal eben nachts die Leiche der Baby-Mama in den Wellen verschwinden lassen, während das Töchterchen am Strand Sandburgen baut: classic Slim Shady. Aber wie von Em gewohnt, spielte das bizarre Schlaflied mit einer derart sanften Atmosphäre, dass man schnell über die beängstigenden Lyrics hinweg sah. Die Story von Bonnie und Clyde fasziniert Marshall Mathers III aber wohl noch immer. Denn auch die neue Kollaboration mit Skylar Grey, »Kill For You«, ist von der legendären Geschichte inspiriert. Von Em selbst produziert, steigert sich der Track wie ein heranziehender Sturm, der die Geschichte eines Crime-Pärchens im hier und jetzt erzählt. Die dramatische, verzweifelte Stimme von Skylar und Eminems manipulative Bars bilden dabei eine eingespielte Symbiose. Gelungene Kollaborationen der beiden sind dabei nichts Neues: schon Rihanna und Slims »Love the Way You Lie« wurde teils von der Popsängerin geschrieben. Auch bei Dr. Dres »I Need a Doctor« und Em’s »Asshole« hatte Skylar die Finger im Spiel. Nachdem es 2016 bislang ziemlich ruhig um Eminem gewesen war, liefert er mit diesem Gastauftritt einen kleinen Hoffnungsschimmer für alle Fans – lass uns nicht im Stich, Em.