Section Boyz x Carnage: »BIMMA« und »Dig Dat«

Section Boyz - Bimma

Wer sich ein wenig für die britische Szene interessiert, der kommt seit längerer Zeit schon nicht mehr um die Hauptvertreter des Grime herum. Stormzy, Skepta, JME, Fekky, Lethal Bizzle et cetera. Seit dem letzten Jahr schwappt die totgeglaubte Bewegung nun schon über den großen Teich. Plötzlich berufen sich die Trendzentralen New-York und Los Angeles darauf, schon immer in Verbindung mit der Londoner Subkultur zu stehen. Nach dem Tête-à-tête zwischen Rihanna und Drake bei den diesjährigen BRIT Awards, verkündete Toronto’s Finest schließlich auf einer After-Show-Party der Section Boyz seinen Labeldeal mit Boy Better Know. Offenbar scheint das Ganze nun doch keine bloße Eintagsfliege zu sein. Unterdessen erfreuen sich die Londoner Communities immer größerer Beliebtheit. Bleibt zu hoffen, und da besteht gerade der große Reiz des Grime, dass der schmutzige Charakter abseits jeglicher Konzerthallen bestehen bleibt. Denn Hymnen liefern die Vertreter schier am Fließband. So freuen sich die YouTube-Feeds auch aktuell wieder über zwei neue Beiträge jener Section Boyz.