Kollegah – Red Light District Anthem (Chronik III-Preview)

Chronik-3

»Oh mein Gott! Wir haben das Game gef****!«, heißt es am 8. Oktober erneut. Denn dann zieht Selfmade Records mit dem dritten Teil der »Chronik«-Reihe pünktlich zum zehnjährigen Bestehen des Labels Bilanz. Und selbige wird beachtlich ausfallen: Schließlich hat das Düsseldorfer Erfolgslabel mit der Spitzenplatzierungs-Flatrate in den vergangenen fünf Jahren kaum Fehler gemacht und den weiterhin anhaltenden Deutschrap-Hype maßgeblich mitbestimmt. Diese Dominanz soll der Labelsampler erneut untermauern. Nicht nur das komplette aktuelle Roster (Kollegah, Genetikk, die 257ers, Favorite & Karate Andi) wird auf »Chronik III« mit von der Partie sein, auch die Ex-Signings Montana Max, Shiml und Casper geben sich die Ehre. Übrigens ganz zu schweigen von Marteria und SSIO. Um dieses Großereignis entsprechend zu bewerben, schickt man erst mal Zugpferd Zuchtbulle Kolle vor, der mit »Red Light District Anthem« eine protzige Pimp-Talk-Hymne vorlegt, wie sie eben nur dieser Felix Antoine Blume liefern kann.