»Toosie Slide« — Drake und virale Hits in Zeiten von Social Distancing // Video

-

Schon vor einigen Tag stand das Internet Kopf, als Drake sich erstmals mit seinem Sohn in der Öffentlichkeit zeigte. Seit dem folgenschweren Disstrack »Story Of Adidon« von Pusha T vor anderthalb Jahren hat Drizzy aber vor allem eines getan: sich rar gemacht.

Auf das Doppelalbum »Scorpion« 2018 folgte die Free-Track-Collection »Care Package« im letzten Jahr und einzelne Songs oder Freestyles, ansonsten hielt sich Aubrey Graham eher bedeckt. Allerdings weiß Drake mindestens seit »Hotline Bling«, wie man die Internetmaschine bedient und so gleicht der Roll-Out des heute Nacht gedroppten »Toosie Slide« einer Marketingkampagne aus dem Lehrbuch.

Dank der TikTok-Stars Toosie, Ayo & Teo etablierte sich der eigens für den neuen Tune entwickelte Tanz namens »Toosie Slide« schon Anfang der Woche zu einem TikTok-Viral. Laut einem Interview mit den US-Kollegen vom Rolling Stone sei das Video, welches auch auf Toosies Twitterkanal zu sehen ist, das Originalfootage, das die Tänzer auf Drakes Anfrage als erstes Brainstorming-Idee vorsetzen. Drake war begeistert und slidet nun im neuen Video Michael-Jackson-gleich (und selbstverständlich Corona-bewusst gekleidet) durch sein Anwesen in Toronto — gegen die Einsamkeit in Zeiten von Social Distancing.

Funfact: Ironischerweise hatte Drake noch auf »Life Is Good« gerappt, »This is real fame, not cloud« und damit exakt jene Phänomene eher belächelt, die Influencer wie Toosie regelmäßig kreieren. Mittlerweile scheint Drizzy seine Meinung geändert zu haben. Ein weiterer Funfact: Der Beat stammt vom Schweizer Grammy-Produzenten OZ. What a time to be, ach ihr wisst schon.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here