$oho & Hugo Nameless feat. Fruchtmax – Taxi // Video

Wir geben zu: So ein bisschen ist »Nase voll, Taschen leer« Ende letzten Jahres auch uns durch die Lappen gegangen. Dabei ist das Kollabo-Tape von $oho und Hugo Nameless das unmissverständlichste Turn-up-Statement der letzten Monate. Auf knackigen vierzehn Tracks zitieren die Berliner mit exzessivem Drug-Talk und juveniler Energie die Ästhetik eines Lil Pump, eines Smokepurrp und ob des Sinister-Soundbildes auch die der $uicideboy$. Abstriche muss man nur beim Inhalt einiger Songs machen, die mindestens problematische Ansichten propagieren. So folgen sie dem Duktus der 102 Boyz, deren Hausproduzent Bobby San für die hektischen Distortion-Bretter auf »Nase voll, Taschen leer« verantwortlich zeichnet. Für »Taxi« hat man sich die Unterstützung vom Kreuzberger Fruchtmax geholt, um sich gemeinsam, nun ja, Dinge liefern zu lassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here