Rock’n’Heim Festival

RnH2014_Quermotiv_046
 
Der Hockenheimring ist, wie sich das für eine von Europas bekanntesten Rennstrecken gehört, vor allem für seine Großveranstaltungen im Motorsport bekannt. So fand von 1977 bis 2008 fast jedes Jahr der Grand Prix von Deutschland der Formel 1 dort statt – mittlerweile wechselt man sich mit dem Nürburgring ab. Dazu feiert die DTM ihren Saisonstart und -abschluss in Hockenheim. Doch die Rennstrecke wird auch regelmäßig für andere Zwecke genutzt.
 
Seit 2013 reiht sich auch das Rock’n’Heim Festival in diese Art von Events ein, die abseits der heulenden Motoren und quietschenden Reifen stattfinden. Die Veranstlatung konnte bereits in ihrem Premierenjahr mit einem vielfältigen Programm aus Rock, Electro, HipHop und anderen Genres aufwarten und geht vom 15. – 17. August in ihre zweite Auflage. Und auch 2014 haben die Veranstalter wieder ein buntes Line-up zusammengestellt. Dort kann man sich neben großen Stars wie The Prodigy, den Beatsteaks, Billy Talent, Korn oder Skrillex aus HipHop-Sicht vor allem auf die einzige Deutschland-Show von Outkast neben ihrem Splash!-Auftritt freuen. Außerdem kommt man als Kopfnicker mit Alligatoah, Sierra Kidd, Deichkind, Die Fantastischen Vier, Jan Delay oder den Südafrikanern von Die Antwoord voll auf seine Kosten. Tickets für das Festival in Baden-Württemberg gibt es direkt auf der Homepage.
 
15.-17.08. – Hockenheim, Hockenheimring
 
Line-up:
A Day To Remember, Airbourne, Alligatoah, Architects, Beatsteaks, Billy Talent, Bombus, Cage The Elephant, Crosses, Deadmau5, Deichkind, Die Antwoord, Die Fantastischen Vier, Fritz Kalkbrenner, IAmFire, Imagine Dragons, Jan Delay & Disko No. 1, Kadavar, Korn, Outkast, Parov Stelar Band, Placebo, Pretty Lights, Sierra Kidd, Skrillex, The Kyle Gass Band, The Neighbourhood, The Prodigy, Wirtz, Zedd
 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here