RIN bringt den 2000er-Vibe back: »Vintage« // Video

-

So langsam scheint die Maschinerie bei RIN wieder heiß zu laufen. Nachdem er sich im Duett mit Ufo361 kürzlich aus mehrwöchiger Abstinenz zurückgemeldet hatte, legt der Bietigheim-Bissinger nach und droppt mit »Vintage« die nächste Single. Und die scheint dem Duktus zu folgen, der im Deutschrap derzeit en vogue ist: Die Ästhetik der 2000er ins Jetzt zu übersetzen, cc reezy, cc Shindy. Heißt: Gesamplete Gassenhauer aus den Nullerjahren (in diesem Fall Jay-Zs Classic »Dirt Off Your Shoulder« von 2003), Tribal-Drip und überhaupt eine musikalische Rückorientierung and das letzte Jahrzehnt. Damit triggert RIN vermutlich eine ganze Generation an Mittzwanzigern, die durch »Vintage« in ihre Teenie-Jahre zurück katapultiert werden und vor ihrem inneren Auge grade mit Vodka-Bull an der Theke der Jugend-Disko stehen, während »Right Thurr« von Chingy aus den Speakern dröhnt. Egal ob konzipierter Hype oder nicht: Wir feiern das. Bleibt nur die Frage: »Oh Lord, wo soll das Ganze enden?!«

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here