Episch: PNL melden sich mit »Au DD« zurück // Video

Slo-Mo-Kamerafahrten, Settings am Eiffelturm und Trademark-Delivery: Das Pariser Bruderpaar PNL ist zurück.

Auch im Jahr vier nach ihrem Debütalbum »Que La Famille« bleiben PNL ein Mysterium. Viel weiß man nach wie vor nicht über die Brüder Ademo und N.O.S., die sich weiterhin jeglicher Interviews und öffentlicher Auftritte verweigern. Ihrem Hype tat dies über die letzten Jahre trotz spärlichem Output logischerweise keinen Abbruch. Im Gegenteil: PNL sind die wohl unnahbarsten Superstars der französischsprachigen Rap-Szene. Doch es sind nicht nur die Fragezeichen um ihre Person, die sie zu den spannendsten Vertretern unseres Nachbarlandes machen, sondern ihre ureigene Ästhetik, die sich aus Gangsterromantik, Chanson’eskem Cloudrap und cineastischen Bewegtbildern zusammensetzt. Ihr letztes Album »Dans la légende«, das 2016 erschien, erreichte auf Anhieb Platz 1 der französischen Charts und manifestierte ihren Status als Pop-Stars endgültig.

Neues Album »Deux Frères« in knapp zwei Wochen

Seitdem wurde es wieder relativ ruhig um das Brüderpaar, bis im Juni 2018 das Video zu »A l’Ammoniaque« erschien, das als erster Verweis auf ein neues Projekt zu deuten war. Trotzdem dauerte es weitere neun Monate, bis sich PNL gestern Mittag aus dem nichts mit einem YouTube-Livestream zu ihrer neuen Single »Au DD« zurückmeldeten. Im Countdown zur Premiere war zunächst über mehrere Stunden nur ein Satellitenbild der Erde und vorbeifliegende Kometen zu sehen, bis um 20 Uhr dann das neue Video online ging. Es ist der zu erwartende Blockbuster mit Slo-Mo-Kamerafahrten, Settings am Eiffelturm und Trademark-Delivery auf einem getrappten Gitarren-Loop geworden, der bis dato 5,6 Millionen Views gesammelt hat und auch gleich das neue Album »Deux Frères« ankündigt, das bereits in knapp 2 Wochen, am 5. April, erscheinen soll.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here