Olson – High // Video

-

Mit dem kommenden Album »Oh Wow« könnte sich Olson gesund geschrumpft haben. Nach dem Meme-Feuerwerk um sein Platz-4-Erfolg »Ballonherz« steht der Wahl-Berliner vier Jahre später auf einem gefestigten Sockel aus minimalistischem Zeitgeist-Hop, Kid Cudi’schem Sing-Sang-Flow und kitischigen, aber dadurch nicht weniger wahren Lifestyle-Zeilen aus Selbtszweifeln, -bezügen und -zerstörung. Auch »High« schlägt mit seinem melancholischen Mellow-Trap in die eher geschmeidigen Ebenen der Amplitude, der einstige Rudeboy haucht sich fast zärtlich durch das selbstproduzierte Lagerhallen-Arrangement und gibt schon mal die Vision für viele Schicksale des kommenden Wochenendes vor: »Die ganze Nacht wach neben dir«.

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -