Money Boy kocht ein Gericht aus seiner Kindheit // Video

Money Boy representet seine Hood in der heutigen #Traphousekitchen – leider nichts für Vegetarier, bis auf den Kartoffelsalat.

Willkommen zurück in der Trap! Heute hat sich der Boy Know Plug etwas ganz besonderes ausgedacht: Er präsentiert uns einen Klassiker aus seiner Heimat – das Schnitzel Wiener Art. Als Beilage gibt es selbstgemachten Kartoffelsalat sowie eine bodenständige Soßenkombination aus Ketchup und Mayo. Auch bei diesem scheinbar simplen Gericht gibt es wieder so einige Hood-Tipps, von denen sich der durchschnittliche Tiefkühlpizza-und-Bolo-Esser noch ein großes Stück abschneiden kann: Zum Beispiel lernen wir neben der Wahrheit über das echte Wiener-Schnitzelfleisch, was eine Suppe im Kartoffelsalat verloren hat, was es mit dem sogenannten Abkühleffekt auf sich hat und zu guter letzt, dass es in der kalifornischen Fast-Food-Kette »Wienerschnitzel« lediglich Hot Dogs gibt. Na dann, viel Spaß beim Nachkochen, oder wie es auf wienerisch heißt: »Kommt alle zu den Upcoming Shows, Notification Gang, Check, We Lit!«

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here