Mac Miller – What’s The Use? // Track

Während die Klatschpresse darauf geiert, was Mac Miller zur Verlobung seiner Ex-Freundin Ariana Grande zu sagen hat (»Ich freue mich für sie«, so im Interview mit Zane Lowe), konzentriert sich der Pittsburger derzeit auf seine Kernkompetenzen: die Musik. Nachdem Miller bereits vor zwei Wochen mit »Self Care« von den Toten auferstanden war, geht es nun in großen Schritten auf den Release seines fünften Studioalbums zu. Die zweite Single »What’s The Use« aus »Swimming« knüpft dabei nahtlos an die leichtfüßigen Funk-Ansätze seines letzten LP-Wurfs »The Divine Feminine« an, auf dem der 26-Jährige seinen Experimentiergeist ausgeweitet hatte und u.a. mit Lieblingsbassist Thundercat über HipHop wie ein Bus gerollt war. Neben ihm, The Internets Syd und Funkateer Dam-Funk wirkten auch Snoppy D-O-Double-Gizzle und der kanadische Producer Pomo auf dem Synthie-Disco-Beat mit, den Miller bereits auf dem letzten Release 2016 gefeaturet hatte. Same team, no games.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here