Lindemann (Rammstein) feat. Haftbefehl – Mathematik // Video

»F*ck Mathematik!«… Genauer gesagt: Algebra ist eine Prostituierte, verkörpert von Rammstein-Sänger Till Lindemann, die am Straßenstrich von einem Freier, ebenfalls Lindemann, aufgegabelt wird, um, naja, was man halt so tut… Dann ist da plötzlich auch noch Haftbefehl, der gekleidet in Balenciaga seine eigenen Erfahrungen mit der Thematik zum Besten gibt: »Was für Algebra, Bitch/Ich kenn‘ nur Straßenmathematik.« Bei aller Groteske entsteht dabei überraschenderweise sogar ein erstaunlich hörbares und in jedem Fall einzigartiges Stück Musik. Muss man gesehen haben, um es zu glauben.

Ob das auch eingefleischte Rammstein- und Haftbefehl-Fans so sehen, ist unklar, da YouTube-Kommentare vorerst deaktiviert wurden. In jedem Fall muss festgehalten werden, dass beide Künstler keinerlei Scheu vor Grenz- und Genreüberschreitungen aufweisen. Das auch nicht zum ersten Mal: So kann sich manch einer wohl noch an einen gewissen Bushido Remix von Rammsteins »Amerika« erinnern, während Hafti kürzlich im Titelsong für eine YouTuber-Serie Adana Kebab auf McDonalds reimte.

7 KOMMENTARE

  1. Zum Kotzen. Alle, die musikalisch nichts auf die Reihe bekommen, meinen, dass man mit skandalösen Texten und Videos in die Schlagzeilen kommt, um den Verkauf anzukurbeln. Das das wirklich skandalöse ist, dass diese Masche funktioniert. Ich dachte immer, Musik ist für die Ohren und nicht für den Arsch.

  2. @Joerch: Weil Till Lindemann und Haftbefehl musikalisch nix auf die Reihe bekommen, haben beide nur eine Historie mit Topseller-Alben hinter sich. Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die F**** halten.

  3. Mensch Lindemann hast du diesen Scheiss echt nötig….. Früher waren deine Texte nicht so ein ganz kompletter Bullshit…. Wollte mir eigentlich das neue Album holen aber wenn das was mich da erwartet genau so eine rotze ist hör ich mir lieber das Album Sehnsucht an und behalte dich als GUTEN Sänger in Erinnerung….

  4. @Fox
    Topseller ist also ein Beweis für musikalische Qualität. Der war WIRKLICH gut.
    Justin Bieber ist dann zweifelsohne Dein Gott.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here