Lil Peep: Posthumes Album »Come Over When You’re Sober, Pt. 2« // Stream

Am 15. November letzten Jahres verstarb Gustav Åhr an einer Fentanyl- und Xanax-Überdosis. Sechs Tage vor seinem ersten Todestag erscheint jetzt das posthume Album »Come Over When You’re Sober, Pt. 2«, das Peep gebührend in Ehren halten soll. Neben den vorab releasten »Cry Alone«, »Runaway« und »Life Is Beautiful« finden sich darauf auch die ILoveMakonnen-Kollaboration »Sunlight On Your Skin« und deren Reinterpretation »Falling Down«, die nachträglich mit Vocals des ebenfalls kürzlich verstorbenen XXXTentacion versehen wurde. Ob letztere wirklich Teil des Albums sein sollte, sei dahingestellt – so sorgte der Track schon vorab für Aufregung seitens Lil-Peep-Fans, die sich sicher seien, dass dieser X nicht gemocht habe und in Anbetracht dessen kontroverser Vergangenheit nicht mit der Kollaboration einverstanden gewesen wäre.

Man kann sagen, was man will: Peep kanalisierte seinen Schmerz wie kein zweiter seiner Generation. Und wie schon »Come Over When You’re Sober« kommt dessen Sequel düster, gefühlvoll und schonungslos ehrlich. Untermalt von finsteren Drums, grungigen Gitarren und teils stark ausgeprägten Skater-Punk-Einflüssen dreht sich alles um Depressionen, emotionale Verlorenheit und das Abtauchen in Drogenexzesse. Klar, Zeilen wie »I was trying to die last night/ Survived suicide last night« hinterlassen durchaus einen bitteren Beigeschmack; jedoch setzte Peep sich schon auf früheren Werken mit dem Tod auseinander, was nicht gezwungenermaßen für einen Wunsch danach steht. Sowieso war der offene Umgang mit Depressionen und Suizigdedanken, die im Alltag immer noch oft tabuisiert werden, nur einer der vielen Gründe, wieso Gustav von seiner Fan-Gemeinde so geliebt wurde. »He was not as sad as people thought he was«, sagte sein Bruder Oskar gegenüber dem People Magazine. »It’s frustrating as someone who remembers a happy brother.« Insofern: Rest in Peace.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here