Kanye West soll ungeklärte Samples benutzt haben // News

Seit vergangenen Freitag ist »ye« draußen, das achte Studioalbum von Kanye West. Laut einer Twittermitteilung es experimentellen Elektro-Labels Pan aus Berlin, soll Yeezy auf diesem ein ungeklärtes Sample verwendet haben. Sein Song »I Thought About Killing You« soll Elemente des Kareem-Lofty-Songs »Fr3sh« enthalten, so der Vorwurf.

Label-Chef Bill Kougilas sagte gegenüber Pitchfork: »Es ist ein weiterer Fall, bei dem ein Künstler von der Kultur ohne eigene Ideen profitiert.« Kanye sei der ultimative Narzisst und rechtliche Schritte seien nicht auszuschließen.

Der Produzent des Beats Francis And The Lights reagierte sogleich. Das GOOD-Music-Signing zeigte sich reumütig und erklärte, dass in der Hektik der Albumproduktion dieser Umstand schlicht übersehen worden sei. Kanye West hat sich bisher nicht zu den Umständen geäußert.

Wie die Rechtslage um Sample-Clearing genau aussieht, haben wir bereits vor einiger Zeit in einem ausführlichen Report untersucht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here