Daniel Caesar & H.E.R. zeigen, wie die Zukunft des Soul klingt // Video

Daniel Caesar macht ja es gerade so ein bisschen passieren. Seit Release von »Freudian« vergangenen August hat sich der Trontoer zu einem der vielversprechendsten Namen unter den Soulsängern gemausert und wurde immerhin schon mit einer Grammy-Nominierung geehrt. Drei Jahre nach seinem Debüt »Praise Break« steht der 23-Jährige also an einem entscheidenden Punkt in seiner Karriere – ähnlich wie auch H.E.R., die der sympathische Kanadier flugs zum Tiny Desk Concert einlud und damit klarstellte: die Zukunft des Soul ist gesichert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here