Juju und Henning May besingen ihren Trennungsschmerz auf »Vermissen« // Video

Für ihre erste Rap-Ballade hat das Ex-SXTN-Mitglied mit dem AnnenMayKantereit-Frontmann das perfekte Feature gefunden.

Zweitwohnung in Kreuzberg für Henning May? Vielleicht keine schlechte Idee, denn den Frontmann der Kölner Formation AnnenMayKantereit zieht es nach dem Clip zu »5 Minuten« für den Dreh zu »Vermissen« schon wieder nach 36. Für die Hook von Jujus neuer Single packt der Kölner sein Reibeisen aus und liefert so den stilistischen Gegenpart zur ungewohnt ruhigen Delivery des ehemaligen Ex-SXTN-Mitglieds. »Vermissen« ist nach »Intro«, »Hardcore High« und dem Titeltrack »Bling Bling« die vierte Auskopplung aus Jujus Debütalbum, das Ende des Monats erscheinen soll. Wer die Flow- und Punchlineskills der Neuköllnerin live begutachten möchte, der kann das auf ihrer ersten Solo-Tour kommenden Winter tun.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here